Havanna

In Havanna (La Habana) beginnt für viele die Kuba Rundreise, und viele werden sagen: Havanna ist fantastisch! In Kubas Hauptstadt wohnen mehr als 2 Millionen Menschen, und es tummeln sich gefühlt ähnlich viele Touristen. Aber wer kann es ihnen verdenken? Die mittlerweile teilweise restaurierte Altstadt versprüht einen unglaublichen Charme, die Oldtimer rollen durch die Straßen, Zigarren und Mojitos werden einem an jeder Ecke angedreht und man wird regelrecht hineingesogen in die Welt der teilweisen recht armen aber unglaublich freundlichen und lebenslustigen Kubaner.

Kuba Havanna
Havanna Kuba

Die Stadt ist politische Zentrum des Landes, Sitz der Regierung, zahlreicher Ministerien und Unternehmen. Hier wird  die Zukunft und Gegenwart Kubas gesteuert, und man wird bei vielen Gelegenheiten mit dem Sozialismus und der kubanischen Revolution konfrontiert. Spannender kann eine Kuba Rundreise kaum beginnen (oder enden:)).

Havanna ist eine Stadt der Kontraste – wunderschön, trotzdem marode, geschäftig aber irgendwie verschlafen und im vorigen Jahrhundert hängen geblieben. Neue Geschäftsviertel, alter Sozialismus, ein großes Stück Weltgeschichte das man nicht auslassen sollte wenn man nach Kuba reisen will!

Anreise und Flüge nach Havanna

Der Flughafen Aeropuerto Internacional José Martí (IATA Kürzel: HAV) ist der größte und wichtigste des Landes. Er befindet sich in Boyeros, einem Ort 15 Kilometer südwestlich der Hauptstadt. Neben dem Flughafen kommt man mit den Viazul Bussen in Kubas Hauptstadt direkt von vielen verschiedenen Orten:

  • Varadero
  • Holguin
  • Las Terrazas – Viñales
  • Cienfuegos – Trinidad – Cienfuegos – Santa Clara/Varadero
  • Santiago de Cuba
  • Baracoa
Oldtimer Havanna
Oldtimer gibt es viel in la Habana

Sehenswürdigkeiten, ein paar Auszüge

La Habana Vieja, die Altstadt, gehört zu einer der ältesten spanischen Kolonialsiedlungen und ist übersät von prächtigen Bauten aus allen möglichen Epochen. Seit über 30 Jahren UNESCO Weltkulturerbe!

Das Zentrum Havannas (Centro Habana): Sehenswert ist das Capitolio sowie der ehemalige Präsidentenpalast, in dem das Revolutionsmuseum untergebracht ist. Interessant ist das Gran Teatro de La Habana, das älteste aktive Theater Lateinamerikas.

Ausgehen und Essen: Nirgends sonst auf der Insel gibt es so viele gute Restaurants, Bars, Cafés und Tanzklubs. Um Kuba’s Havanna richtig zu erleben muss man sich ins Getümmel schmeissen! Im Artikel zu Havannas Nachtleben gibts die besten Tipps!

El Malecon, die lange Uferpromenade, vor allem am Abend Treffpunkt junger Leute. Oft gibt’s Musik, immer sicher einen Kuba Libre. Wird gerade stellenweise restauriert.

Friedhof (ja richtig!) Cemetario de Colon: Friedlich und äusserst beeindruckend ist dieser riesige Friedhof. Mit Guide lernt man die berühmten begrabenen Persönlichkeiten kennen.

Und natürlich das Hemmingway-Museeum. Alternativ einen Daiquiri trinken.

Das ist nur eine winzige Auswahl an Havanna’s Sehenswürdigkeiten, es gibt so viel zu entdecken! Planen Sie vorzugsweise 3 Tage in dieser Stadt ein!

Ausgehen in Kuba's Hauptstadt
Ausgehen in Kuba’s Hauptstadt

Allgemeine Reisetipps in Kubas Hauptstadt

Sicherheit: Havanna ist eine recht sicher Stadt. Wie auch im Rest Kubas ist man als Tourist kaum gefährdet. Wenn etwas passiert dann Diebstahl, also Wertsachen am Körper, nicht zu viel Bargeld mittragen, und nachts wie sonst auch dunkle, einsame Gegenden meiden.

Spanisch lernen: Sehr empfehlenswert um mit den Kubanern in Kontakt zu kommen! Das erleichtert nicht nur die Kubareise in allen Bereichen, es öffnet auch Tür und Tor zum Herzen der Menschen die man unterwegs trifft! Ein paar Tipps zur Sprache in diesem Artikel.

Reiseführer zur Vorbereitung: Einen guten Reiseführer besorgt man sich am besten so bald wie möglich. Egal ob organisierte Rundreise oder individuell, mit Hintergrundwissen macht es viel mehr Spaß auf diesem geschichtsträchtigen Pflaster zu wandeln!

Ausgehen in Havanna: Wie oben schon erwähnt haben wir die besten Tipps in diesem Artikel zusammengefasst- inklusive openstreetmap Karten damit man auch in die Bars, Lokale und Cafés findet!

Transport: Ein separater Artikel behandelt den Transport in Kuba’s Hauptstadt Havanna, es gibt viele Möglichkeiten von A nach B zu kommen.

John Lennon freut sich auf ein Gespräch
John Lennon freut sich auf ein Gespräch