Kreditkarte Kuba

Die beste Kreditkarte für Kuba mit Tipps von nachkubareisen.de. Es herrschen einige Unsicherheiten was die richtige Kuba Kreditkarte angeht – funktioniert in Kuba Mastercard, oder ist Visa besser? An welchen ATMs ist die Karte gültig? Muss ma Gebühren bezahlen, und wenn ja wie kann man diese vermeiden? Im Folgenden versuchen wir die häufigsten Fragen zu klären und geben hilfreiche Tipps zur Kreditkartenzahlung und Geld abheben auf Cuba.

Wer keine Lust hat sich den ganzen Beitrag durchzulesen – die 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank* ist unserer Meinung nach die beste Kreditkarte für Cuba. Kostenloses Konto, kostenlos Geld abheben im Ausland, kostenlose Visakarte. Und es werden selbst die von kubanischer Seite immer erhobenen 3% Gebühr rückerstattet!

In den Genuss dieser kostenlosen Kreditkarte kommt man allerdings nur wenn man Berufstätig ist (Nachweis Gehaltseingang), auch für Selbstständige ist es möglich, aber Schüler und Studenten haben eher schlechtere Chancen eine Kontoeröffnung bewilligt zu bekomme

Wer 700 Euro monatlich Geldeingang hat ist bei der DKB „Aktivkunde“ und kann als Alternative zur Santander Kreditkarte das kostenlose DKB-Cash Konto mit Kreditkarte*, welches auch keinen Gebühren (von DKB-Seite) für das Abheben im Ausland kostet.

Kuba Kreditkarte: Geld abheben – so geht’s

Am einfachsten holt man sich sein Bargeld an einem ATM (Bankomaten). Karte rein, PIN eingeben, Bargeld beziehen. Dabei werden mindestens 3% des Betrages fällig, zudem noch die Gebühren der eigenen Bank. Das kann man komplett vermeiden wenn man sich einfach eine kostenlose Kreditkarte holt die weder für den Auslandeinsatz Gebühren verlangt und zudem noch die Gebühren des Ziellandes übernimmt, wie die Kreditkarte der Santander Bank. Die Wechselstuben im Land sind auch eine gute Bargeldquelle, aber erheben meist höhere Gebühr (4-6% oder mehr die nirgends erstattet werden), und es ist mit langen Wartezeiten zu rechnen. Weitere nützliche Informationen im folgenden:

Visa oder Mastercard Kuba?

Kreditkarten sind der bequemste Weg, um Geld in Kuba abzuheben, aber geht eine Mastercard in Kuba genauso gut wie eine VISA? Die gute Nachricht ist – solange Ihre Bank kein amerikanisches Kreditinstitut ist (oder eine Geschäftsverbindung mit einem solchen hat) sollten auf Kuba VISA und MASTERCARD funktionieren. In ein paar wenigen Ländern und Regionen sind MasterCard wegen Sanktionen nicht zugelassen. Für Kuba besteht eigentlich kein solches Verbot. MASTERCARD rät den Kartenbesitzern jedoch immer, sich vor einer Reise mit dem Kartenherausgeber in Verbindung zu setzen, um abzuklären, ob die Nutzung ihrer Karte im Ausland von Seiten der Bank geht, und sie gegebenenfalls freischalten zu lassen.

Kreditkarte auf Kuba gültig an allen Automaten?

VISA oder MASTERCARD werden in fast allen BFI & Banco Metropolitano Banken, sowie in den meisten CADECAS und an Geldautomaten (ATMs) akzeptiert. EC Karten oder ähnliche braucht man gar nicht erst mitnehmen, die sind hier wertlos. Ein kleiner Hinweis: wie man es sich schon denken kann funktioniert auf Kuba nicht immer alles wie erwartet, deswegen kann es einfach vorkommen dass ein ATM einfach mal nicht funktioniert, es Probleme im Hotel mit einer bestimmten Bank/Karte gibt oder sonst etwas unerwartetes passiert. Am Ende des Artikels haben wir eine kleine Checkliste zum Thema Kreditkarte Kuba zusammengestellt.

Wie weit verbreitet ist es, mit meiner Kreditkarte in Kuba bezahlen?

Bargeld ist das geläufigste Zahlungsmittel. Außer in großen Hotels sollte man nicht darauf wetten bargeldlos bezahlen zu können. Umso wichtiger ist es eine kostenlose Kreditkarte dabei zu haben um in kleinen Portionen Geld abheben zu können. Mit unserem Konto-Tipp beschränken sich die Gebühren, und man kann getrost öfter ohne Aufpreis zum ATM gehen und Bargeld beziehen. Vor allem in ländlichen Gebieten sollte man damit rechnen das es nicht einmal eine Bank oder einen ATM gibt um Bargeld abzuheben. Wenn es dann nicht einmal eine Wechselstube gibt ist man ohne Bares aufgeschmissen, also immer genügend abheben wenn die Gelegenheit günstig ist.

Kuba Kreditkarte Fazit

Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung der kubanischen Infrastruktur und der Annäherung zwischen den USA und Kuba werden sich die Bedingungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr stetig verbessern. Bisher muss man etwas im Voraus planen um auf einer Kuba Reise „flüssig“ zu bleiben, aber mit einer VISA Kreditkarte ist das kein Problem. Da von kubanischer Seite hohe Gebühren erhoben werden, die zusätzlich auf die bankeigenen Gebühren aufgeschlagen werden sollte man sich eine gute Kreditkarte zulegen.

Checkliste

  • Bei vorhandener guter Kreditkarte rückversichern ob die Karte auf Kuba funktioniert
  • Geld nicht an die Banken verschenken. Wenn die eigene Bank Gebühren verlangt und auch die 3% Gebühr von kubanischer Seite nicht erstattet empfehlen wir die 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank*.
  • Eine Zweitkarte von einer anderen Bank mitnehmen – wir empfehlen dafür das DKB-Cash Konto mit Kreditkarte*. Somit ist man gerüstet für künftige Urlaube und spart jedesmal kräftig, wozu man nur einmalig die entsprechenden Konten eröffnen muss.
  • Genug Bargeld, am besten Euro, mitnehmen bzw. vor der Weiterreise in ländlicheres Gebiet abheben.