Kuba Touristenkarte und Einreise

Für die Einreise nach Kuba gibt es einiges zu beachten. Man benötigt neben der Kuba Touristenkarte nämlich ein Rückflugticket, eine Krankenversicherung die Kuba abdeckt und einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.

Das alles muss schon im Vorfeld organisiert werden da man sonst die Einreise nicht möglich ist. Dann wird einem der Aufenthalt im Land zu touristischen Zwecken um 30 Tagen gewährt, was einmalig um weitere 30 Tage verlängerbar ist. Genaueres zu den einzelnen Punkten im Folgenden, und hier nochmal die mini Kuba Checkliste was für eine Reise nach Kuba laut dem Auswärtigen Amt erledigt werden muss, gültig für Deutschland, Österreich und die Schweiz (Stand Juni 2016):

  • Reisepass, der nach Abreise noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • Touristenkarte Kuba (z.B hier erhältlich)
  • Krankenversicherung die den karibischen Staat abdeckt
  • Rückflugticket
Touristenkarte Kuba
Touristenkarte Kuba

Reisepass

Selbsterklärend sollte man einen Reisepass besitzen der auch noch nach Abreise 6 Monate gültig ist. Freie Seiten sollte er auch beinhalten. Falls ein neuer Pass beantragt werden muss: das dauert 3-6 Wochen und sollte rechtzeitig erledigt werden, es gibt auch gegen Gebühr eine „Expressausstellung“ innerhalb weniger Werktage.

Kuba Touristenkarte

Die sogenannte Kuba Touristenkarte (=Visum) dient mit dem Reisepass zur Einreise. Touristenkarten müssen vor Einreise erworben werden (ca. 25 Euro) und sind z.B. bei der kubanischen Botschaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich. Verschiedene Reiseveranstalter bieten den Verkauf der Touristenkarte ebenfalls an, jedoch nur zusammen mit anderen touristischen Leistungen. Die Touristenkarte für Kuba ist ab Ausstellungsdatum 180 Tage gültig und muss bei der Einreise mit dem Reisepass vorgezeigt werden.

Krankenversicherung Kuba

Neben dem Besorgen der Kuba Touristenkarte ist jeder Kubareisende seit dem 1. 5. 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die gesamte Aufenthaltsdauer nachzuweisen. Es werden lediglich die privaten Reise-Krankenversicherungen, die Kuba abdecken, anerkannt. Erfahrungsgemäß sind die Reiseversicherungen die „weltweiten“ Schutz bieten dafür ausreichend. Versicherungspolicen der deutsche gesetzliche Versicherungen werden nicht anerkannt. Man sollte auf jeden Fall alle Dokumente (Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte) in spanischer Sprache mitnehmen und im zweifelsfall sich vorher bei der Versicherung informieren ob diese gültig ist. Im Notfall kann man eine Kuba Reiseversicherung auf bei Einreise an manchen (Flug-) Häfen erwerben.

Rückflugticket

Damit die Behörden sicher sein können dass Sie nicht auf Kuba „stranden“ möchten sie gerne Ihr Rückflugticket bei Einreise sehen. Dies ist unbedingt erforderlich! Falls nicht schon geschehen haben wir Tipps für Flüge nach Kuba zusammengestellt. Zusätzlich zum Rückflugticket sollte man gut auf die Kuba Touristenkarte aufpassen, denn die wird selbstverständlich bei Ausreise benötigt. Ein Verlust kann zu argen Verzögerungen und Problemen bei Ausreise führen. Für eine sichere Aufbewahrung gibt es einige nützliche Reisegadgets!