Varadero

Ungefähr 30km von Matanzas entfernt befindet sich der wohl bekannteste Ferienort und einer der längsten Strände Kubas, Varadero. Es lockt ein über 20 km(!) langer, weißer Sandstrand mit kristallklarem Wasser und weiteren Sehenswürdigkeiten. Auch wenn man nicht als Pauschaltourist unterwegs ist – Varadero sollte bei einer Kuba Rundreise trotzdem auf der Liste stehen.

Kuba Varadero
Kuba Varadero

Wer dagegen nur zum Entspannen nach Kuba reisen will wird wahrscheinlich hier landen, oder etwas zentraler in Kuba, auf Cayo Coco und den umliegenden Inseln. Idealerweise verbindet man den Aufenthalt hier mit einer Kuba Rundreise. Havanna zum Beispiel ist nur 2 Autostunden entfernt, und wer Richtung Südosten über die Insel fährt erreicht in einem halben Tag schon das wunderschöne Trinidad.

Der Strand auf Varadero

Die Halbinsel Hicacos, besser als Varadero bekannt, ist der größte und beliebteste Badeort in Kuba. Der ewig lange Strand ist aber wirklich einer der schönsten auf dem Planeten! Der Lange Sandstreifen zieht sich von der Stadt weg ins Meer, und daran reihen sich die Resorts, eines nach dem andern. Am östlichen Ende der Strandzunge befindet sich eine Naturreservat mit einsamen wilden Ständen.

Infos zur Anreise und zum Varadero Airport

Mit dem Flugzeug: Offizieller heisst der Varadero Airports jetzt Juan Gualberto Gómez Airport und ist der zweitgrößte Flughafen auf Kuba, gleich nach dem Flughafen auf Havanna. Es gibt Direkflüge z.B von Frankfurt (Dauer ca. 11 Stunden, →mehr zu Flüge nach Kuba). Vom Flughafen kommt man die ca. 10 Kilometer bis zum Strandanfang mit dem Taxi für 30 CUC.

Viazul Busse fahren von Havanna und Matanzas auch zum Flughaven, von dort aus so weiter mit dem Taxi wie oben beschrieben. Mit etwas Glück kann man versuchen gegen ein großzügiges Trinkgeld mit einem Hoteltransfer-Bus zum Richtung Stadt zu kommen.

Wetter Kuba Varadero

Wie ist das Varadero Wetter? Tropisch, warm und badefreundlich! Die beliebtesten Bademonate sind Juli und August mit Tages-Durchschnittstemperaturen von 27°C und durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 31°C.

Das Wetter auf Varadero ist auch in den kälteren Monaten von Dezember bis März warm, wobei es im Schnitt höchstens 27°C warm wird und in der Nacht das Thermometer durchschnittlich 17°C verzeichnet. Für einen reinen Badeurlaub kann es an manchen Tagen etwas frisch werden, trotzdem ist das Varadero Wetter ausgezeichnet um dort dem deutschen Winter zu entfliehen!

Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Der Ort bietet ein paar Sehenswürdigkeiten abseits des Badevergnügens.

  • Parque Josone: Tolle Parkanlage, Kaffetrinken, Tretboot fahren, Entspannen. Gut mit Kindern!
  • Golf: Hier gibt es den (einzigen?) Golfplatz im Land (Varadero Golf Club)
  • Delfinshow. Neben einer Vorführung im Delfinarium kann man für 85 CUC sogar mit den Tieren Schwimmen
  • Am östlichen Ende der Strandzunge liegt ein Natur-Resort, dass viele Vogelarten beheimatet.
  • Bellamar Caves: Eindrucksvolles Höhlensystem

Ansonsten: Wassersport in allen Variationen, Tauchen, Schnorcheln, Segeln und mehr ist überall möglich, wenn man einmal Abwechslung vom Relaxen am Strand sucht.

Varadero Cuba
Wunderschöner Strand

Hotels Kuba Varadero – früh buchen, oder B&B!

Hotels auf Varadero gibt es seit Anbeginn der touristischen Zeitrechnung auf Kuba. Die All-Inklusive Resorts bringen nach wie vor (oder vielleicht sogar mehr denn ja) Einnahmen ins Land, die Beliebtheit der Anlagen ist ungebrochen. Vor allem in den Sommermonaten Juli und August laaaaange im Voraus buchen!

Alternativ kann man sich nach einem guten Casa Particular in Strandnähe Ausschau halten. Das ist billiger, und man kommt viel mehr mit den Einheimischen in Kontakt. Für Individualreisende und Backpacker sowieso die Wahl.